Gewässervernetzung Spittelauer Arm eröffnet!

03.05.2021 - Heute wurde unsere Gewässervernetzung Spittelauer Arm in Form einer Bootsbefahrung feierlich eröffnet! Vom eindrucksvollen Ergebnis der Renaturierungsmaßnahmen überzeugten sich Staatssekretär Magnus Brunner, Niederösterreichs Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Wiens Klimastadtrat Jürgen Czernohorszky, Nationalparkdirektorin Edith Klauser und WWF Austria Geschäftsführerin Andrea Johanides gemeinsam mit viadonau-Geschäftsführer Hans-Peter Hasenbichler. Damit ist die erste Baumaßnahme von Dynamic LIFE Lines Danube fertiggestellt! Mehr in dieser News.

***

Was hat Prinz Philip mit Dynamic LIFE Lines Danube zu tun?

03.05.2021 - Der kürzlich verstorbene Prinz Philip war nicht nur Ehemann der englischen Königin Elizabeth II., sondern auch Präsident des WWF International. In dieser Funktion besuchte er am 03.05.1984  den Spittelauer Arm per Boot, um sich gegen das geplante Kraftwerk Hainburg stark zu machen. Auf den Tag genau 37 Jahre später wurde die Gewässervernetzung Spittelauer Arm mit einer weiteren Bootsfahrt eingeweiht. Hätte ihm wohl gefallen. Bericht auf derstandard.at.

***

Gewässervernetzung Haslau-Regelsbrunn - Gemeindeinformationen

21.04.2021 - Die Detailplanung der Renaturierungsmaßnahmen ist nun so weit fortgeschritten, dass wir die wichtigsten Informationen für die Anrainergemeinden Haslau-Maria Ellend und Scharndorf auf je einer Übersichtsseite zusammen stellen konnten.
Mehr dazu unter folgenden Links: Gemeindeinformation Scharndorf für den Abschnitt Regelsbrunn bis Wildungsmauer (Visualisierung links im Bild). Gemeindeinformation Haslau-Maria Ellend für den Abschnitt Fischa bis Haslau (Visualisierung rechts im Bild).

***

Unser Projekt im LIFE Kalender 2021

01.02.2021 - Schon umgeblättert? Der Februar im offiziellen LIFE Kalender 2021 ist unserem Renaturierungsprojekt "Dynamic LIFE Lines Danube" gewidmet! Was für eine Ehre, denn nur 12 Projekte der letzten Jahre aus ganz Europa konnten ausgewählt werden. Da macht es uns auch nichts, dass es der kürzest mögliche Monat wurde. Wir wünschen einen schönen und gesunden Februar!

***

Durchstich am Spittelauer Arm

10.09.2020 - Höhepunkt einer jeden Nebenarmanbindung ist der Beginn der Öffnung des Einlaufbereichs. Ab sofort ist der Spittelauer Arm nahezu ganzjährig vom Donauwasser durchströmt. Die noch kleine Öffnung wird in den nächsten Wochen zu einer großzügigen Einlaufbereich erweitert.

Fotoreihe: Durchstich beim Spittelauer Arm; Foto: © viadonau/Zinner

***

Spittelauer Arm – Die Bauarbeiten aus der Sicht eines Seeadlers

19.08.2020 - Die Wiederanbindung des Spittelauer Arms gegenüber Hainburg ist im vollen Gange. In unmittelbarer Nachbarschaft von Seeadler-Horsten entsteht hier ein etwa 4 km langes Nebengewässer. Das Baukonzept nimmt auf die Bedürfnisse der majestätischen Greifvögel besondere Rücksicht und die Arbeiten werden vom Nationalpark Donau-Auen als Projektpartner überwacht.
Erhalten Sie spannende Einblicke in die Baumaßnahmen am Spittelauer Arm in unserem Kurzfilm aus der Perspektive eines Seeadlers.

***

Dynamische Nebenarme gestalten die Landschaft

19.06.2020 - Ist der Spittelauer Arm einmal durchströmt, wird er durch Erosion und Sedimentation seine Umgebung gestalten. Das ist genau jene Dynamik, die wir mit Dynamic LIFE Lines Danube erreichen wollen. Damit die Entwicklung später im Detail nachvollzogen werden kann, dokumentiert Nationalpark-Kollegin Karoline Zsak die bestehenden Uferstrukturen. Vom Kajak aus geht das besonders gut - auch wenn es derzeit noch oft im Nebenarm an Wasser mangelt.

Mehr dazu finden Sie im Blog des Nationalparks Donau-Auen unter: https://blog.donauauen.at/erhebung-von-uferstrukturen/

***

Krickldammtraverse saniert

20.05.2020 - Durch die Renaturierung von Donau und Auen ändern sich immer wieder auch Wegeverbindungen. Ein eigenes Arbeitspaket von „Dynamic LIFE Lines Danube“ widmet sich dem Wegenetz bzw. Nutzungsmöglichkeiten durch den Menschen. Soeben wurde die Krickeldamm-Traverse saniert. Dieser Einlauf von der Fischa in das Nebenarmsystem Haslau-Regelsbrunn wurde durch ein Hochwasser unpassierbar. Verklausungen und unerwünschte Sedimentablagerungen wurden entfernt.

***

Gemeinsam für mehr Wasser für die Donau-Auen

15.04.2020 - In einer gemeinsamen Presseerklärung stellen Staatssekretär Magnus Brunner, Niederösterreichs Landeshauptfrau-Stellvertreter Stefan Pernkopf, Nationalpark-Direktorin Edith Klauser und viadonau-Geschäftsführer Hans-Peter Hasenbichler das Projekt „Dynamic LIFE Lines Danube“ vor. Sie unterstreichen die Bedeutung der umfangreichen Renaturierungsmaßnahmen für den Lebensraum Donau-Auen.

Link zur Presseerklärung

***

Making of Dynamic LIFE Lines

13.03.2020 - Anfang März wurde nun dem nächsten Querbauwerk zu Leibe gerückt, um die Durchströmung des Spittelauer Nebenarmsystems zu gewährleisten. Unser Lokalaugenschein am Spittelauer Arm zeigt den raschen Baufortschritt beim Rückbau des nördlichen Teils der Spittelauer Traverse.

***

Schluss mit der „Schlamperei“

24.02.2020 - Trotz einer kurzen hochwasserbedingten Bauunterbrechung kommen die Bauarbeiten zur Anbindung des Spittelauer Arms vis-a-vis Hainburg gut voran. Durch Rückbau der sogenannten „Schlamperten Traverse“ - auch „Rauer Wurf“ genannt - ist bereits das erste von vier Querbauwerken vollständig entfernt worden. Weiter geht es nun mit der Spittelauer Traverse. Am Donauufer wurden zwei Umschlagplätze geschaffen, über die der Abtransport der Wasserbausteine per Schiff erfolgen wird. Diese werden am Projektende wieder vollständig entfernt.

***

NEEMO hat zu uns gefunden!

20.02.2020 - Am 18. und 19.02.2020 besuchte uns erstmals unsere Projektbetreuerin von NEEMO. Dieses Konsortium ist für das laufende Monitoring und die Betreuung aller LIFE Projekte zuständig. Nach der Vorstellung des Projektteams und unserer Aufgabenteilung blieb genügend Zeit, die beiden österreichischen Maßnahmen am Spittelauer Arm und in Haslau-Regelsbrunn zu besuchen.

***

Baumaßnahmen am Spittelauer-Arm gestartet

15.01.2020 - Entlang der österreichischen Donau ist die Revitalisierung von zwei großen Nebenarmsystemen vorgesehen. Dazu wurden die Wasserbauarbeiten zur Gewässervernetzung des Spittelauer-Arm gestartet und sind derzeit voll im Gange. Bereits im Dezember 2019 wurden als wesentliche, vorbereitende Maßnahmen die erforderlichen Rodungen durchgeführt. Im Jänner wurde mit der Entfernung des ersten Querbauwerks - der Traverse "Rauer Wurf" - begonnen. Als nächsten Schritt ist der gänzliche Abtrag der "Spittelauer Traverse" vorgesehen.

Ziel ist es die Befestigungen aus Blocksteinen gänzlich zu entfernen, um künftig eine ungehinderte und natürliche Entwicklung des Nebenarms zu ermöglichen. Im Zuge der Arbeiten werden auch immer wieder alte, verschüttete  Blocksteinstrukturen entdeckt, welche ebenfalls abgetragen werden. Die Blocksteine werden am Donauufer gesammelt und später mit dem Schiff abtransportiert.

***

Kick-Off für Dynamic LIFE Lines Danube

15.11.2019 - Am 15. November 2019 fand nach der erfolgreichen Antragsstellung im LIFE Projekt die erste gemeinsame Steuerungssitzung der österreichischen und slowakischen Projektpartner statt. Unser Team bringt hohe Kompetenz für Renaturierungsprojekte und reichlich LIFE-Projekt-Erfahrung mit. Das stimmt zuversichtlich. Unter „Partner & Finanzierung“ stellen wir uns vor. Vom vorangegangenen Kick-Off aller neuen LIFE Projekte am 5. Und 6. November in Brüssel konnten wir viel mitnehmen – auch zwei Flaggen.

***

LIFE Förderung für Dynamic LIFE Lines Danube

16.09.2019 - Es freut uns sehr, dass unser eingereichtes Projekt zur Verbesserung der Lebensräume in den Donau-Auen in das LIFE Programm zur Förderung der Natur und Biodiversität aufgenommen wurde. Mit diesem Programm fördert die EU Verbesserungen in Natura 2000 Schutzgebieten, wie etwa die österreichischen und slowakischen Auen. Wir bedanken uns für das uns entgegengebrachte Vertrauen in die Umsetzung dieses ambitionierten Vorhabens und bei den vielen Unterstützern unseres Förderantrags!