Die Stärkung von umweltfreundlichen und sicheren Verkehrsträgern wie der Binnenschifffahrt ist Ziel der europäischen und österreichischen Verkehrspolitik – dementsprechende Förderprogramme stehen zur Verfügung. Die Stärkung von umweltfreundlichen und sicheren Verkehrsträgern wie der Binnenschifffahrt ist Ziel der europäischen und österreichischen Verkehrspolitik – dementsprechende Förderprogramme stehen zur Verfügung.

Modernisierung der Flotte, neue Umschlaggeräte oder das Einbinden des Binnenschiffs in Transportketten - viadonau berät und unterstützt Schifffahrtsunternehmen, Häfen, Logistikdienstleister und die verladende Wirtschaft dabei, Fördermittel für ihre Binnenschifffahrtsprojekte zu erlangen.

Die wichtigsten Programme für Österreich in Kürze:

  • Das Förderprogramm klima- und umweltfreundliche Schifffahrt 2022 – 2026 zielt auf Investitionen in emissionsmindernde und energieeffiziente Technologien und Maßnahmen in der Binnenschifffahrt sowie auf Maßnahmen zur Verlagerung von Gütern auf die Wasserstraße.
  • Das Investitionsförderprogramm Kombinierter Verkehr unterstützt den Ausbau des Kombinierten Verkehrs (Verkehrsverlagerung auf umweltfreundliche Verkehrsträger).
  • Die Logistikförderung 2019 – 2023 des BMK unterstützt die Entwicklung und Umsetzung innovativer Logistikkonzepte unter Beteiligung der Öffentlichen Hand zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Logistiksektors, zur Erhöhung der Standortattraktivität sowie zur Sicherstellung der sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit.

Einen Überblick über Fördermöglichkeiten für die Binnenschifffahrt finden Sie ebenfalls in der Europa Online Datenbank. Für Forschungs- und Innovationsprojekte finden Sie im Förderkompass die geeigneten Förderprogramme.