Ja, ist denn schon wieder Danube-Business-Talks-Zeit? Schon bald! Nachdem die für 2020 geplanten Talks 2021 nachgeholt wurden, halten wir am ursprünglichen 2-Jahres-Rhythmus fest und freuen uns bereits heuer wieder, Donaufans, Interessierte und Expertinnen und Experten zu DEM Top-Event über Wirtschaft, jüngste Trends und aktuelle Entwicklungen an der Wasserstraße Donau einladen zu dürfen. Nach dem erfolgreichen Hybrid-Event 2021 gehen die von viadonau organisierten Danube Business Talks damit bereits in ihre fünfte Auflage, wenn wir Sie am 12. und 13. Oktober in Linz erneut zu diesem internationalen Branchentreff begrüßen können. Seien Sie dabei und erfahren Sie aus erster Hand top-aktuelle Infos zur Wasserstraße Donau – jetzt registrieren unter www.danubebusinesstalks.org

Unser Motto in diesem Jahr: Green Deal – Green Danube

Wie kann die  Binnenschifffahrt ihren Beitrag zur Reduktion der Treibhausgasemissionen im Europäischen Transportsektor leisten? Welche klimafreundlichen Antriebsformen und Kraftstoffe werden in der Binnenschifffahrt zukünftig eine wichtige Rolle spielen? Darüber hinaus wird die Verlagerung von High&Heavy-Transporten auf die Donau näher beleuchtet, während bei der Personenschifffahrt nachhaltiges Reisen im Fokus stehen wird.

Die Danube Business Talks ermöglichen dem privaten wie auch dem öffentlichen Sektor eine Gelegenheit zum gezielten Networking und zum Austausch über wirtschaftliche Impulse und Neuheiten im Bereich der Donauschifffahrt. Auch die Klima- und Umweltschutzziele der österreichischen Bundesregierung bieten einen vorteilhaften Rahmen für die Erarbeitung grenzübergreifender Lösungen zur Stärkung der Transportachse Donau im europäischen Verkehrsnetz. Neben dem internationalen Austausch zwischen Unternehmen, Behörden und Politik, ermöglicht die B2B-Plattform Danube Business Dating auch dieses Mal wieder die Knüpfung neuer Wirtschaftskontakte.

Vortragende (bestätigt)

  • LEONORE GEWESSLER, Bundesministerin für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
  • INÉS AYALA SENDER, EU-Koordinatorin für den Rhein-Donau-Korridor, Europäische Kommission
  • VERA HOFBAUER, Sektionschefin der Verkehrssektion im Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK)
  • HANS-PETER HASENBICHLER, Geschäftsführer, viadonau
  • BENJAMIN WEINACHT, Geschäftsführer, CMB Germany GmbH
  • STEFAN LÖSER, Leiter Entwicklung Schiffsmotoren, MAN Truck & Bus SE (MAN Nutzfahrzeuge Gruppe)
  • RALF JINA, Sales & Logistics, First-DDSG Logistics Holding GmbH
  • JAN FRANSEN, Geschäftsführer, Green Award Foundation
  • JANA GAVRIL, Vertragsmanagerin Logistik, OMV Downstream GmbH
  • MARJAN BEELEN, Beratung Mobilität, Hafen Antwerpen-Brügge
  • PETER STÖTTINGER, Geschäftsführer Felbermayr Transport- und Hebetechnik GmbH & Co KG
  • THOMAS BOGLER, Vizepräsident, Viking River Cruises AG
  • VUK PEROVIC, Direktor, Port Governance Agency, Serbien

Eine Initiative des Aktionsprogrammes Donau des BMVIT