Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Bildung & Wissen

Als Österreichische Wasserstraßengesellschaft ist es für viadonau von Bedeutung Fachwissen über die Donauschifffahrt zu sammeln, aufzubereiten und weiterzugeben. Mit der Herausgabe des "Handbuchs der Donauschifffahrt" leistet viadonau einen wichtigen Beitrag für die Wissensverbreitung rund um die Donauschifffahrt. Seit Jahren ist viadonau in regem Austausch mit Bildungsinstitutionen in Österreich und ganz Europa. Durch Fachvorträge, Praktikumsstellen, wissenschaftliche Arbeiten oder moderne Unterrichtsmaterialien kommt das Thema Donau in die Klassenräume und Universitäten.

Die Zusammenarbeit zwischen Logistikum Steyr und viadonau im Projekt REWWay, ist ein weiterer Schritt zur Verankerung von Binnenschifffahrtslogistik in österreichischen Forschungs- und Bildungseinrichtungen. viadonau ist auch abseits der traditionellen Bildungswege aktiv und stellt mit dem E-learning-Tool INeS Danube ein zeitgemäßes Lerninstrument zum Thema Logistik mit dem Binnenschiff für Schülerinnen und Schüler, Studierende sowie den Speditionssektor zur Verfügung.


Ausgewählte Aktivitäten 2017

  • KinderUni OÖ (10. & 11.07.2017)
    viadonau war auch heuer wieder mit zwei unterschiedlichen Themen im Gepäck in Linz vor Ort: „Die Vermessung der Donau“ und „Eine Donau für alle“.
    Die Kinder erfuhren dabei vieles zum Lebensraum Donau sowie Fauna und Flora und durften, unter fachkundiger Aufsicht, die Maschinen zur Uferpflege ausprobieren und an Bord eines Messschiffes die Donau erkunden. Absolutes Highlight: im Krankorb in 10m Höhe die Donau überblicken und selbst Baggerführer sein. Weitere Informationen finden Sie hier: https://kinderuni-ooe.at/.  
© viadonau

  • viadonau beim Junior Ranger Camp 2017 (02.08.2017)
    Beim Junior Ranger Programm des Nationalpark Donau-Auen können Kinder und Jugendliche Tiere und Pflanzen der Donau-Auen kennenlernen und erhalten interessante Einblicke in deren Lebensräume. Auch dieses Jahr war viadonau wieder beim Sommercamp dabei und gestaltete einen erlebnisreichen Tag in Eckartsau und Orth. Neben der Erläuterung der Aufgaben von viadonau und den Berufsbildern entlang der Donau lag der Fokus auf den Themen Dammsanierung, Hochwasserschutz, Pegelwesen und Vermessung. So durften die Kinder selbst Sandsäcke befüllen, Pegel ablesen und die Donau an Bord eines Messschiffes erkunden.
© viadonau

© viadonau
  • Fortbildungstag „Die Donau – Lebensraum und Wasserstraße“ (31.08.2017)
    Im Rahmen der Pädagogischen Hochschulwochen im Juli und August 2017 hat viadonau für Lehrerinnen und Lehrer der Pädagogischen Hochschule Niederösterreich einen Fortbildungstag organisiert. Die Teilnehmerinnen erfuhren im Servicecenter Wachau Wissenswertes über die Donau in ihren Funktionen als Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen sowie als internationale Wasserstraße. Dabei erhielten sie Einblicke in die vielfältigen Aufgaben von viadonau als Wasserstraßenbetreiber. Es folgte eine Exkursion zur Gewässervernetzung Rührsdorf-Rossatz, mit einem Einblick in die Projekte LIFE Natur Wachau und LIFE+ Auenwildnis Wachau.
© viadonau

  • Schulbesuch HAK Neunkirchen (13.11.2017)
    Als Österreichische Wasserstraßengesellschaft ist es für viadonau von großer Bedeutung, Fachwissen rund um die Donau zu verbreiten. Das passiert auch im Rahmen von Schulbesuchen. Im November 2017 kam uns daher die Abschlussklasse der HAK Neunkirchen mit 14 Schülerinnen und Schülern besuchen. Die Jugendlichen erfuhren vieles über die Aufgabengebiete der viadonau, erlangten Basiswissen über die Donauschifffahrt, erhielten eine Live-Demonstration von DoRIS und besichtigten im Anschluss auch noch die Schleuse Nußdorf und die Fischaufstiegshilfe.
  • Besuch der Binnenschifffahrtslehrlinge (15.12.2017)
    Die angehenden Binnenschiffer sind natürlich besonders an den Aufgaben von viadonau interessiert. Aus diesem Grund kommen uns jährlich die 1. Klassen der Berufsschule besuchen, um einen Überblick über unser Unternehmensportfolio zu bekommen. Ein Fachvortrag zum Wasserstraßenmanagement rundete den Schulbesuch bei uns ab.



Die Aktivitäten leisten einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Maßnahme
13. Bildungsangebot verbessern des Aktionsprogramms Donau des bmvit bis 2022.

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Sabine Gansterer



Tel: +43 5 04321 - 1405

Letzte Änderung:
05. 02. 2018