Auf einen Blick
Der Maßnahmenkatalog Donau östlich von Wien umfasst eine Vielzahl an wasserbaulichen Maßnahmen, um die sinkenden Wasserspiegellagen zu stabilisieren, einzigartigen Lebensraum in den Donau-Auen zu bewahren und  die Wasserstraßen-Infrastruktur an den Erfordernissen einer sicheren und wirtschaftlichen Donauschifffahrt auszurichten. Um diese Ziele zu erreichen, führen wir laufend Erhaltungstätigkeiten durch und setzen wasserbauliche Optimierungsprojekte um. Der Maßnahmenkatalog ist das Ergebnis eines integrativen Planungsprozesses und baut auf den Erkenntnissen eines optimierten Wasserstraßen- und Verkehrsmanagements sowie der mehrjährigen Konzeptions- und Pilotprojektphase des Flussbaulichen Gesamtprojekts (FGP) auf. Um dabei sozial- und umweltverträgliche Lösungen zu verwirklichen, spielt neben der wissenschaftlichen Begleitung der Maßnahmen auch die Einbindung verschiedener Interessensgruppen eine wichtige Rolle.

Download Folder Deutsch  |  Englisch

Neues von der Donau östlich von Wien

23.09.2019
FGP, viadonau

Fischa und Schwechat werden revitalisiert – Spatenstich für EU-Projekt "Alpen Karpaten Fluss Korridor"

Am 20. September erfolgte im Rahmen des grenzüberschreitenden INTERREG-Projektes Alpen Karpaten Fluss Korridor der Spatenstich für…

Weiterlesen
Gruppenbild, Personen mit Spaten
09.08.2019
viadonau, FGP

Stein für Stein, Schicht um Schicht - Donausedimente unter der Lupe

Für das von Christoph Hauer vom Institut für Wasserbau, Hydraulik und Fließgewässerforschung geleitete Christian Doppler Labor für Sedimentforschung…

Weiterlesen
Strömungsmessgerät wird ins Wasser gelassen
02.08.2019
viadonau, FGP

Lokalaugenschein Johler Arm – Natur wächst, gedeiht und stabilisiert

Vegetation ist ein wesentlicher Bestandteil ingenieurbiologischer Uferstrukturen. Einen nachhaltigen wasserbaulichen und ökologischen Mehrwert bietet…

Weiterlesen
Holzpfähle am Ufer
10.04.2019
FGP, viadonau

Lebensraum Donau: Kiesbank zu Insel umgestaltet

Manchmal sind Insellösungen durchaus erstrebenswert. In der österreichisch-slowakischen Grenzstrecke wurde auf Höhe Wolfsthal eine weidenbewachsene…

Weiterlesen
Bagger und Kipplaster am Donauufer
14.02.2019
Presseinformation, FGP

Das Ende eines „Kies-Riesen“ und die Wiederbelebung der Fischamündung

Im Herbst und Winter 2019/2020 soll im Rahmen des österreichisch-slowakischen INTERREG-Projekts Alpen Karpaten Fluss Korridor der Mündungsbereich der…

Weiterlesen
Kipplaster und Bagger arbeiten am Kieshaufen
07.12.2018
FGP, Presseinformation

Ökologische Ufersicherung am Johler Arm

Durch die Neugestaltung des Ufers werden die Hollitzer Allee und die darunterliegende Abwasserleitung geschützt. Zum Einsatz gelangt eine naturnähere…

Weiterlesen
Bagger bearbeiten das Ufer des Johlerams, im Hintergrund im Boden steckende Holzpylonen
04.12.2018
Presseinformation, FGP

Revitalisierung der Insel Wolfsthal gestartet

An der Donau östlich von Wien laufen die Bauarbeiten zur Revitalisierung der Insel Wolfsthal auf Hochtouren. Durch die Ertüchtigung des…

Weiterlesen
Drei Männer am Donauufer, im Hintergrund: Baggerarbeiten
10.09.2018
viadonau, FGP

Neue Schiffsanlegestelle für Hainburg

Seit April 2018 wurde an der Verlegung der Donaustation Hainburg gearbeitet. Nun ist die Anlegestelle fertig und liegt jetzt rund 400 Meter…

Weiterlesen
Neue Anlegestelle vor der Kulturfabrik Hainburg
03.09.2018
viadonau, Wasserstraße, FGP

Für Schifffahrt und Ökologie: Verbesserung von kritischen Seichtstellen

Um auch bei Niederwasser, wie es in den vergangenen Wochen an der Donau vorherrschte, die Schiffbarkeit sicherzustellen, haben die Experten für…

Weiterlesen
Bagger auf Schiff baggert an Buhne
13.07.2018
Wasserstraße, FGP

Auch Flussregenpfeifer sind reif für die Insel

Wie berichtet, wurde im März 2018 in der Furt „Rote Werd“ eine Insel mit Donaukies geschüttet. In diesem Bereich mussten zuvor regelmäßig…

Weiterlesen
Flussregenpfeifer auf Steinufer