viadonau

Der Danube Day 2017 macht heuer erstmals Station im Stadtpark. Im Bereich der Johann-Strauß-Wiese und in Sichtweite des Johann-Strauß-Denkmals können die Donau-Detektive an 17 interaktiven Informationsständen Wissenswertes über die Donau erfahren. Mehr als tausend Kinder aus 39 verschiedenen Schulen und Horten werden erwartet. Eröffnet wurde der diesjährige Danube Day von bmvit-Sektionsleiterin Ursula Zechner, Bundesminister Andrä Rupprechter und Wolfgang Zerobin, Betriebsvorstand Wiener Wasser. Die Patenschaft hat 2017 Julia Cencig übernommen, bekannt aus SOKO Kitzbühel. Passend zu 150 Jahre Donauwalzer tanzten mehr als 300 Kinder gemeinsam zu den Klängen „An der schönen blauen Donau“ und setzen damit ein Zeichen der Solidarität für unsere einzigartige Donau.

Presse beim Danube Day

v.l.n.r.: Bundesminister Andrä Rupprechter, Schauspielerin Julia Cencig, Sektionsleiterin Ursula Zechner und Wolfgang Zerobin, Betriebsvorstand Wiener Wasser, Foto © belle & sass

1994 wurde das Donauschutzabkommen unterzeichnet und seit 2004 wird der Internationale Tag der Donau im gesamten Donauraum gefeiert. Gemäß dem Motto Get active for a cleaner Danube sollen die Veranstaltungen Bewusstsein für eine saubere Donau schaffen.

Mitmachen und gewinnen
Die Besucherinnen und Besucher im Stadtpark können sich an den zahlreichen interaktiven Ständen nicht nur informieren, sondern auch einiges ausprobieren. Die Kinder werden so zu Donau-Detektivinnen bzw. Donau-Detektiven, da sie an jedem Stand auch eine Frage für das Spurenheft beantworten müssen. Für ein fertiges Spurenheft gibt es ein Goody-Bag und mit ein wenig Glück auch einen Preis, der vor Ort verlost wird.

Alles Walzer
Vor 150 Jahren hat Johann Strauß Sohn den berühmten Walzer An der schönen blauen Donau" komponiert. Als besonderer Höhepunkt am Danube Day 2017 wird deshalb ein musikalischer und tänzerischer Gruß in die Welt geschickt. Im Rahmen der Eröffnung um 10 Uhr tanzten bmvit-Sektionsleiterin Ursula Zechner, Bundesminister Andrä Rupprechter und SOKO-Kitzbühel-Kommissarin Julia Cencig mit mehr als 300 Kinder den Donauwalzer.  

Der Event wird nach den Kriterien des Österreichischen Umweltzeichens für Green Events sowie ÖkoEvents der Stadt Wien ausgerichtet. Deshalb heißt es auch Bring your bottle! Also Mehrwegflasche mitnehmen und an der Wasserbar der MA 31-Wiener Wasser mit frischem Hochquellwasser auffüllen.

Der Danube Day wird in allen Donauländern gefeiert. In Österreich organisieren das Ministerium für ein lebenswertes Österreich, die Stadt Wien und die MA 31-Wiener Wasser sowie das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie/viadonau jährlich den Event.

Mehr Bilder zum Event sind hier zu finden.