viadonau, Wirtschaft

Herzlichen Dank an alle 177 TeilnehmerInnen unserer Umfrage zu den Grenzkontrollen an der Donau!

Buerocratic Danube

Insgesamt wurden die Kontrollprozesse an 19 verschiedenen Grenzkontrollpunkten an der Donau evaluiert. Der größte Teil der Rückmeldungen bezog sich auf Kontrollen, die von rumänischen Behörden durchgeführt wurden. Die aussagekräftigsten Rückmeldungen erhielten wir jedoch für Mohács. Hier wurde eine hohe Anzahl an Fragebögen in unterschiedlichen Sprachen retourniert.

Den dringendsten Handlungsbedarf sahen die Befragten darin, Wartezeiten und Dauer von Kontrollen zu reduzieren. Sie äußerten außerdem die Empfehlung, dass alle involvierten Behörden und Länder vereinfachte und harmonisierte Kontrollformulare verwenden sollten. Darüber hinaus sollte es möglich sein, die geforderten Informationen bereits vor der Kontrolle in elektronischer Form zu übermitteln. Aber auch ein respektvoller Umgang mit den kontrollierten Schiffsführern, Besatzungen und Passagieren wurde gefordert.

Der vollständige Bericht enthält eine detaillierte Analyse der retournierten Fragebögen: Results of the survey on border controls along the Danube and its navigable tributaries (EN)

Die Zusammenfassung gibt einen guten Überblick über die Befragungsergebnisse und die daraus abgeleiteten Schlussfolgerungen: Summarized results of the survey on border controls along the Danube and its navigable tributaries (EN)