Ausschreibungen

viadonau sucht Bestandnehmer für die Bestandvertragsvergabe eines Donauuferareals zum Zweck der gewerblichen Nutzung oder Vereinsnutzung einer Anlegestelle für die Kleinschifffahrt („Kleinschifffahrtslände“).

Das Uferareal liegt am rechten Donaualtarmufer im Unterwasserbereich des Donaukraftwerks Greifenstein im niederösterreichischen Gemeindegebiet von St. Andrä-Wördern (PLZ A-3423). viadonau beabsichtigt den Abschluss eines Bestandvertrages über entweder einen ungeteilten 40 Meter langen Ländenabschnitt (Uferböschung) zwischen den Stromkilometern ca. 1948,800 – 1948,747 am rechten Donaualtarmufer oder über zwei geteilte Ländenabschnitte (mit unterschiedlichen Bestandnehmern) mit je 20 lfm zu vergeben. Der/die Uferabschnitt(e) beziehungsweise die Anlagestelle(n) soll(en) je von einem oder zwei befähigten Betreibern geplant, finanziert, errichtet, erhalten und betrieben werden.

Die Suche nach einem Bestandnehmer durch viadonau unterliegt nicht dem Bundesvergabegesetz (BVergG). Die Bestandnehmerauswahl erfolgt direkt durch freiwillige öffentliche Bekanntmachung und voraussichtlich einstufig. Der Bestandvertrag wird mit demjenigen abgeschlossen, der die Voraussetzungen der Interessentensuche am besten erfüllt. Fragen zur Bestandnehmersuche können bis 11. Dezember 2016 schriftlich eingebracht werden. Die Abgabe der Bewerbungsunterlagen ist bis 7. Jänner 2017 (Einlangen) befristet.

Genaue Informationen unter anderem über die Rahmenbedingungen, die Nutzungsziele, die erforderlichen Unterlagen und das Auswahlverfahren finden Sie hier.

Im Zuge den Auswahlverfahrens entstanden keinen Fragen.