PLATINA 2 (2013 – 2016) war eine europäische Maßnahme, um das NAIADES II Aktionsprogramm zur Qualitätssteigerung der Binnenschifffahrt koordiniert umzusetzen. PLATINA 2 brachte alle relevanten Akteure in einem multidisziplinären Wissensnetzwerk zusammen, um die Entwicklung der Binnenschifffahrt hin zu einem noch nachhaltigeren und wettbewerbsstarken Teil der Europäischen Verkehrsnetze zu fördern. PLATINA 2 baute auf den Ergebnissen aus PLATINA (2008 - 2012) auf.

Im Einklang mit NAIADES II beschäftigte sich PLATINA 2 mit vier thematischen Bereichen:

  • Markt und Bewusstseinsbildung
  • Innovation und Flotte
  • Jobs und Qualifikationen
  • Infrastruktur

PLATINA 2 leistete technische und organisatorische Unterstützung für die Europäische Kommission, Mitglieds- und Nachbarstaaten, Flusskomissionen und Wirtschaftstreibende. PLATINA 2 unterstützte damit die Entwicklung und Realisierung von zielgerichteten Aktivitäten zur Umsetzung des NAIADES II Maßnahmenprogrammes.

Partner

Das PLATINA 2 Projektteam bestand aus 12 Partnern aus sieben Ländern. Der Kern des Konsortiums bestand aus:

  • viadonau (Österreich) als Koordinator des Projektes
  • Promotie Binnenvaart Vlaanderen (Belgien)
  • Ministry of Infrastructure and the Environment (Niederlande)
  • Stichting STC-Group (Niederlande)

Dauer

01.09.2013 – 29.02.2016
Das Projekt wurde erfolgreich abgeschlossen.

Meilensteine

  • Marktanalyse Donaukorridor (November 2014)
  • Good Practice Manual on Waterway Maintenance (Jänner 2016)
  • Projektabschluss – Final Event (05.02.2016)
  • Endbericht (Februar 2016)



Das Projekt leistete einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Maßnahme 
14. Donauschifffahrt in europäischen Strategien verankern des Aktionsprogramms Donau des bmvit bis 2022.