Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

DoRIS - Erneuerung Infrastruktur

Die österreichischen Donau River Information Services - DoRIS sind seit 2006 in Betrieb (www.doris.bmvit.gv.at). Entsprechend in die Jahre gekommen sind die Infrastruktur und die eingesetzten Technologien (Betriebssystem, Datenmanagement, zentrale Server, landseitige Basisstationen, etc.) für eine der Hauptfunktionen von DoRIS zur Unterstützung von Verkehrsinformationen auf Basis des Inland-AIS Standards. Um auch weiterhin einen zuverlässigen und zukunftssicheren Betrieb dieser Funktionen sicherstellen zu können, wird laufend an der schrittweisen Erneuerung relevanter Systemelemente gearbeitet.

Aktuelles und Projektstatus

Eine von 23 DoRIS Basisstationen
© viadonau

Im ersten Halbjahr 2017 wurden die Bandbreiten an den 23 DoRIS Basisstationen entlang der Donau erhöht und die zentrale Firewall durch eine dem Stand der Technik entsprechende neue redundante Firewall ersetzt, um die gestiegenen Anforderungen an den laufenden und zukünftigen Datentransfer zu erfüllen. Die effizienteste Lösung für eine Bandbreitenerhöhung auch an den abgelegenen Standorten des DoRIS Netzwerkes war die Umsetzung eines sogenannten Hybrid-WANs, das die bestehende Netzwerk-Infrastruktur der Basisstationen um eine zusätzliche Festnetz- bzw. mobile Internetanbindung ergänzt. Software-Updates und andere weniger prioritäre Daten werden nun vorrangig über diese neuen Verbindungen ausgetauscht, während vor allem die Informationen zu den Schiffspositionen weiterhin über das ursprüngliche und  hochverfügbare Netzwerk weitergegeben werden.

Darüber hinaus werden aktuell weitere nötige Erneuerungen von DoRIS-Systemelementen vorbereitet, um zukünftige Weiterentwicklungen von RIS-Standards sowie die im Rahmen des europäischen RIS-Korridor-Managements geforderten Funktionalitäten und Schnittstellen zu unterstützen.


Die Aktivität leistet einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung der Maßnahme
09. River Informationen Services weiterentwickeln des Aktionsprogramms Donau des bmvit bis 2022.

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Stefan Simon



Tel: +435043211705

Letzte Änderung:
19. 01. 2018

Tags: