Förderprogramm Binnenschiff

Umweltfreundliche Flottenmodernisierung

Die Binnenschifffahrt ist ein sicherer und umweltfreundlicher Verkehrsträger. Diesen Vorteil gilt es weiter zu stärken. Das bmvit will Unternehmen bei umweltfreundlichen Modernisierungen ihrer Flotte und bei der Anwendung neuer Technologien unterstützen. Basierend auf internationalen Forschungsergebnissen und in Umsetzung des Nationalen Aktionsplans Donauschifffahrt ist das „Förderprogramm umweltfreundliches Binnenschiff“ entwickelt worden. In Form von nicht rückzahlbaren Zuschüssen werden umweltfreundliche Schiffsaus- und -umrüstungen sowie Modifikationen des Schiffskörpers gefördert. Nähere Informationen entnehmen sie bitte den untenstehenden Dokumenten.

Das Forschungsprojekt MoVe IT! hat Kosten-Nutzen Analysen zu Umrüstungsmaßnahmen von Güterschiffen angestellt. Eine Kurzfassung der Ergebnisse finden Sie hier. Eine detaillierte Fassung der Ergebnisse in Englischer Sprache ist hier verfügbar.

Das Förderprogramm umweltfreundliches Binnenschiff läuft von 1.7.2013 bis 31.5.2017, die Abwicklung des Förderprogramms erfolgt durch via donau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft mbH.

Einreichung und Informationen

via donau - Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft m.b.H.
Donau-City-Straße 1, 1220 Wien
Mag.a Iris Kempter
Telefon: +43 (0) 50 4321 - 1617
E-Mail: iris.kempter[at]viadonau.org

Das Programm wird in Form von Calls abgewickelt.


CALL 2017- (ausgelaufen!)

Einreichfrist: 3. März 2017
Förderentscheidung (Beiratssitzung): 6. April 2017


UMSETZUNGSSTAND FÖRDERPROGRAMM (Jänner 2017)

Anzahl der Schiffe für die Förderungen genehmigt wurden: 17
Höhe der genehmigten Förderungen: EUR 609.000

Letzte Änderung:
13. 03. 2017


nach oben