Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

08. Schleusenbetrieb kontinuierlich verbessern

Herausforderungen

Reibungsfrei durchgeführte Schleusungen bedeuten für die Schifffahrt bessere Planbarkeit und weniger Wartezeiten. Ein großer Schritt zur Verbesserung und Dokumentation der Schleusungsprozesse ist mit dem DoRIS-gestützten elektronischen Schleusentagebuch geschehen. Die Herausforderungen der nächsten Jahre liegen einerseits in der Erweiterung dieses Systems (z.B. elektronisches Melden von Ladungen, internationaler Datenaustausch), in der Implementierung zeitgemäßer Sicherheitsanlagen, sowie in einem Qualifizierungsschwerpunkt für das Schleusenpersonal.

Maßnahmenbeschreibung

  • Organisatorische Prozessabläufe im Schleusenbetrieb (inkl. Einbindung von River Information Services) kontinuierlich verbessern
  • Nachhaltiges Personalmanagement mit den Schwerpunkten Gesundheitsförderung, Kundenorientierung und Sprachkompetenzen umsetzen
  • Anlagensicherheit durch gezielte Maßnahmen (Kameras, Beleuchtung, Überwachungseinrichtungen usw.) erhöhen
  • Aktuelle Fragestellungen im Schleusenbetrieb international diskutieren

Aktuelle Umsetzungsaktivitäten

  • Information zu Gefahrguttransporten
  • Kundenorientierung verbessern
  • Anlagensicherheit verbessern
  • Schleusenmanagement an Grenzstrecken

Die vier Aktivitäten werden gemeinsam unter Innovation und Betrieb Schleusen  näher beschrieben.

Wirkungen

Wirkungsindikatoren

Federführung

Kooperationspartner

Mittlere Wartezeit an den österreichischen Schleusen

Kundenzufriedenheit bzgl. Schleusenbetriebs

Havarien verursacht durch die Schleusenaufsicht
viadonauVerbund

 

 

Seiteninformation

Letzte Änderung:
16. 05. 2018