Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

03. Informationen zur Schifffahrtsrinne verbessern und erweitern

Herausforderungen

Hydrologische und hydrographische Daten zur Donau werden regelmäßig erhoben und dienen unter anderem als Planungsgrundlagen, zur Information für die Schifffahrt und statistischen Auswertungen. Von hoher Bedeutung für die Schifffahrt sind hier z.B. Sohlgrundvermessungen, Pegelwesen und Durchflussmessungen zu nennen. Neue Vermessungstechnologien sowie EDV-gestützte Auswertungen, Modellierungen und Darstellungen eröffnen neue Möglichkeiten, die Datenerhebung zu optimieren und die Nutzung der erhobenen Daten zu erweitern.

Maßnahmenbeschreibung

  • Datenerhebung optimieren: Modernste Messtechnologien einsetzen, IT-gestütztes Störfall- und Qualitätsmanagement bei automatisierter Datenerhebung umsetzen, Naufahrten optimieren, Datenerhebungen bei Mehrwert oder neuen Vorgaben ausweiten (z.B. neue Pegel bei Brücken)
  • Pegelprognosen, Seichtstelleninformationen und Wasserspiegellagenmodelle weiterentwickeln, öffentliche Daten kundenfreundlich aufbereiten und zeitnahe über verschiedenste Informationskanäle publizieren
  • Gezielte Kundeninformation zu Verwendung von Fahrwasserinformationen bereitstellen

Abgeschlossene Umsetzungsaktivitäten

Wirkungen

Wirkungsindikator

Federführung

Kooperationspartner

Kundenzufriedenheit bzgl. Informationsdiensteviadonau Schifffahrtsunternehmen

 

 

Seiteninformation

Letzte Änderung:
06. 04. 2018