Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Handbuch zu Grenzkontrollen

2nd_edition_Practical_Manual_Border_Control.jpg
© viadonau

Die Wasserstraße Donau verbindet zehn Länder, darunter sowohl EU Mitgliedstaaten innerhalb des Schengen-Raums (Deutschland, Österreich, Slowakei, Ungarn) als auch außerhalb (Kroatien, Rumänien, Bulgarien) sowie Staaten, die keine Mitglieder der EU sind (Serbien, Moldawien, Ukraine).

Angesichts verstärkter Wettbewerbsbedingungen und des hohen administrativen und zeitlichen Aufwandes an den Grenzen, wird eine effiziente und erleichterte Durchführung von Grenzkontrollen für die Binnenschifffahrt entlang der Donau immer wichtiger. Straffere Verwaltungsabläufe könnten Kosten verringern und so einen wichtigen Beitrag zu einer Verkehrsverlagerung auf das Binnenschiff leisten.

Das Handbuch zu Grenzkontrollen (zweite Ausgabe 2017, ca. 10 MB) entlang der Donau bietet einen kompakten Überblick über 41 Kontrollpunkte an den EU- und Schengen-Grenzen in sechs Donauanrainerstaaten. Das Handbuch beinhaltet allgemeine Informationen zu den Kontrollmodalitäten jedes Donauanrainerstaates. Diese umfassen eine Übersicht über die Schritte, die bei einer Grenzkontrolle von Kapitän und Schiffspersonal beachtet werden müssen sowie über die auszufüllenden Formulare. Neben Adressen, Kontaktdaten und Öffnungszeiten der zuständigen Kontrollbehörden sind darüber hinaus nützliche Informationen, wie Kartenausschnitte mit exakten Koordinaten der Kontrollpunkte sowie über die durchschnittliche Dauer der jeweiligen Grenzkontrollen (laut Angabe der Kontrollbehörden), enthalten.

Die Ziele des Handbuchs:

  • Sicherstellung effizienter Grenzkontrollen für Schiffsführer und Kontrollbehörden
  • Behebung von Informationsmängeln und Erleichterung des Marktzugangs für Neueinsteiger
  • Schaffung einer Grundlage für die Harmonisierung der Kontrollverfahren entlang der Donau

Die zweite Ausgabe des Handbuchs ist das Ergebnis der Zusammenarbeit zwischen den zwei Schwerpunktbereichen der EU Donauraumstrategie, die sich mit Schifffahrt (Priority Area 1a) und Sicherheit (Priority Area 11) beschäftigen (Link zur Arbeitsgruppe, auf Englisch). Die Inhalte wurden von den zuständigen Grenzkontrollbehörden selbst zur Verfügung gestellt.

Das Handbuch (zweite Ausgabe, 2017) können Sie hier downloaden (derzeit nur in englischer Sprache verfügbar, ca. 10 MB).

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Ulf Meinel



Tel: +43 504321 1625

Letzte Änderung:
03. 05. 2017