Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Eine Woche im Zeichen von RIS

Aktuelles, Sicherheit

Von 8. bis 11. Mai lädt Belgrad zur RIS Week 2017. Beim traditionellen Stelldichein der europäischen RIS-Expertengruppen stehen einmal mehr gemeinsame Ziele und Projekte zur internationalen Einführung und Anwendung der River Information Services im Fokus. Die RIS Week gibt es gemeinsam mit dem beliebten Common Issues Meeting bereits seit Herbst 2009. Sie findet zweimal pro Jahr mit wechselnden Gastgebern statt.

Passagierschiff auf Donau, Schriftzug RIS Week, 8. bis 11. Mai, Belgrad

Foto: © Plovput

Die erste RIS-Woche 2017 wird von der serbischen Wasserstraßenverwaltung PLOVPUT veranstaltet. Das beim internationalen Fachpublikum beliebte Event bietet wieder optimale Bedingungen zum Netzwerken und Informieren über Innovationen in Sachen Informationsdienste auf den europäischen Wasserstraßen. Darüber hinaus wird beim traditionellen Common Issues Meeting am 10. Mai neben der Entwicklung gemeinsamer harmonisierter River Information Services auch die Frage im Vordergrund stehen, wie von der Europäischen Union unterstützte Projekte gezielt zur Entwicklung von RIS im TEN-T-Korridor beitragen können. Brandaktuell: Im Mitte Jänner offiziell gestarteten Projekt RIS COMEX engagieren sich die RIS-Experten von viadonau gemeinsam mit 13 Partnerländern für die bedarfsorientierte grenzübergreifende Harmonisierung und Umsetzung der River Information Services.

Weiterführende Informationen finden Sie hier.

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Mario Sattler



Tel: +43 504321 1613