Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

bmvit fördert Investitionen für umweltfreundliche Binnenschiffe

Umwelt

Mit dem Ziel, die Güterschifffahrt auf Österreichs Donau noch umweltfreundlicher zu machen, unterstützt das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie Investitionen in Schiffe. Der Call 2016 öffnet am 7. März.

Finanzielle Unterstützungen bis zu 40 % werden zum Beispiel für den Einbau energieeffizienter Propulsionsanlagen, den Umbau auf Doppelhüllen oder den Einsatz neuer Technologien bei Steuerungssystemen und sicherheitstechnischen Einrichtungen vergeben.  

Förderfähig sind europäische Schifffahrtsunternehmen mit Sitz in Österreich. Das geförderte Schiff muss mindestens 10 Fahrten im Jahr auf der österreichischen Donau absolvieren. Das Förderprogramm wird in Calls abgewickelt. Die Einreichfrist für den aktuellen Call endet am 13. Mai 2016. Für die Abwicklung des Programms ist viadonau zuständig, detaillierte Informationen finden sie hier.

Weitere Links:
Europäische Förderdatenbank für die Binnenschifffahrt