Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Wirkungssteuerung als Schlüssel zu effizientem Handeln – Neue viadonau-Broschüre verdeutlicht den Wert wirkungsorientierter Unternehmensstrategie

viadonau

Aufbauend auf dem klassischen Prozessmanagement ergänzt modernes Wirkungscontrolling das Steuerungssystem eines Unternehmens mit dem Ziel, gesamtwirtschaftliche Wirkungsbeiträge aus den betrieblichen Leistungsprozessen nicht nur zu erfassen sondern auch systematisiert messbar zu machen – Wirkungscontrolling als zuverlässiges Instrument zielorientierter Unternehmenssteuerung. Aber ist dieser Ansatz wirklich etwas Neues? Und warum gewinnt gerade in der letzten Zeit Wirkungsorientierung zunehmend an Bedeutung? Diesen Fragen widmet sich eine neue viadonau-Publikation.

Kunden und deren Bedürfnisse können nur optimal bedient werden, wenn die entscheidenden Prozesse effizient gestaltet und ihre Wirkungen kontinuierlich analysiert werden. Dadurch wird eine stetige Verbesserung und Treffsicherheit innerbetrieblicher Abläufe ermöglicht. Mit der beispielhaften detaillierten Analyse der Implementierung von Wirkungscontrolling im Non-Profit-Unternehmen viadonau verdeutlicht die Broschüre „Wirkungscontrolling in Prozessen – Wirklich was Neues?“ die Grundprinzipien und Herausforderungen moderner Wirkungsorientierung. Darüber hinaus werden auch grundlegende Zusammenhänge zwischen Eigentümer und Beteiligungsunternehmen sowie unterschiedlicher Bereiche des Unternehmensmanagements betrachtet – ein anschaulicher Walkthrough über zahlreiche wissenswerte Stationen vom viadonau-Prozessmodell bis zur Auswertung wichtiger Wirkungskennzahlen.

Die Broschüre steht im Publikationsbereich zum Download bereit.

Seiteninformation