Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Für eine saubere Donau – Mehr als 1000 Kids machen am Danube Day den Wiener Stadtpark zum Donau-Hotspot

Aktuelles, viadonau

Die Donau kann auch abseits ihrer Ufer Thema sein, wie zum Beispiel am alljährlichen Danube Day, der am 20. Juni zum zweiten Mal nach 2017 seine Zelte im Wiener Stadtpark aufschlug. Mehr als 1000 Kinder stürmten die Johann-Strauß-Wiese, um mehr zu erfahren über Natur, Hochwasserschutz, Schifffahrt, Wasser und natürlich die Donau selbst. Das heurige Motto: Get active for a healthier Danube!

Vier Personen mit überdimensionalem Bilderrahmen

Offiziell eröffnet wurde der Danube Day 2018 von (v.l.n.r.) Astrid Rompolt (MA – 31), Josef Plank (Generalsekretär des BMNT), Danube-Day-Pate Robert Steiner und Christoph Caspar (Pressesprecher, viadonau), Foto: © Wiener Wasser/Zinner

An 16 interaktiven Stationen gab es wieder Rätsel zu lösen, Verblüffendes zu entdecken und allerlei zum Selber-Ausprobieren. Wie werden Schifffahrtsknoten richtig gebunden? Was kreucht und fleucht eigentlich so alles im Donaukies? Oder wie lange dauert es, bis sich der Plastikmüll im Wasser zersetzt? Mit ihrem Danube-Day-Rätselpass gingen die jungen Donau-Detektive eifrig auf „Spurensuche“, um sämtliche Aufgaben zu lösen und Fragen zu beantworten. Kids, deren Schulklassen vorangemeldet waren, konnten mit ihren vervollständigten Rätselpässen bei einer Gewinnverlosung sogar coole Goody-Bags und schöne Hauptpreise gewinnen. Besonderes Highlight: Moderator und diesjähriger Danube-Day-Pate Robert Steiner kam mit Ratte Rolf Rüdiger und der WOW-Show zu Besuch und sorgte auch abseits der spannenden Stationen für Heiterkeit.

Das diesjährige Motto „Get active for a healthier Danube“ soll stärkeres Bewusstsein für den Erhalt einer sauberen Donau schaffen. Die Besucherinnen und Besucher erhielten an den Ständen wichtige Infos und lehrreiche Hinweise, wie jede und jeder Einzelne etwas dazu beitragen kann.

Der Danube Day wurde 2004 ins Leben gerufen und wird in allen Donauländern gefeiert. Er leistet einen wichtigen Beitrag zur Bewusstseinsbildung und zum Schutz des Lebensraums Donau. In Österreich organisieren das Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, die Stadt Wien und die MA 31 – Wiener Wasser sowie das Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie/viadonau jährlich den Event.

www.danubeday.at
www.facebook.com/danubeday

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Christoph Caspar



Tel: +435043211602