Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

viadonau Arbeitsinitiative NAWARO – Argumentarium fasst Ergebnisse zusammen

viadonau, Wirtschaft

Von 2012 bis 2014 hat viadonau eine umfangreiche Schwerpunktinitiative zum Thema nachwachsende Rohstoffe (NAWARO) durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse sowie ein Maßnahmenkatalog zu Impulsen für die Verbesserung der Rahmenbedingungen des Transports nachwachsender Rohstoffe auf der Wasserstraße, stehen nun in einem Argumentarium bereit.

Collage, Wasserstraße und Frachtgut für das Binnenschiff

Argumentarium zur Arbeitsinitiative "Nachwachsende Rohstoffe" (NAWARO)

Um das Potenzial spezifischer Gütergruppen, wie z. B. High & Heavy – Gütern und nachwachsender Rohstoffe, für die Donauschifffahrt zu bewerten, erstellt viadonau bereits seit 2010 im Bereich Transportentwicklung regelmäßig Branchenanalysen. Ziel ist es, gemeinsam mit den sektorrelevanten Industrie- und Logistikunternehmen eine Wissens-und Kooperationsplattform für die Wirtschaft zu schaffen.

In den von viadonau durchgeführten Arbeitsinitiativen werden Gütergruppen, die ein hohes Potenzial für den Transport auf der Wasserstraße aufweisen, betrachtet. Aufgrund der hohen Ladekapazitäten und den daraus resultierenden niedrigen Transportkosten eignen sich land- und forstwirtschaftliche Produkte wie Holz, Getreide und Ölsaaten besonders gut für den Transport mit dem Binnenschiff. Die Donauhäfen bieten dafür effiziente Umschlags- und Lagerungsmöglichkeiten.

Mit rund 20% des auf der österreichischen Donau beförderten Transportvolumens land- und forstwirtschaftlicher Erzeugnisse, macht heute die Gruppe nachwachsender Rohstoffe einen bedeutenden Anteil des gesamten Güteraufkommens auf der Wasserstraße Donau aus.  

Das Argumentarium steht zum Download auf der viadonau Website bereit.

Nach der erfolgreichen Schwerpunktinitiative zu den nachwachsenden Rohstoffen, plant viadonau für den Frühling 2015 bereits die nächste Gütergruppe in Angriff zu nehmen: Recyclingprodukte ­– wie zum Beispiel Altmetalle, Altglas und Altpapier.

Seiteninformation