Direkte Links
Positionsnavigation Inhalt

Kundenzufriedenheit: viadonau auch 2017 mit Topwerten beurteilt

viadonau

Ende 2017 führte viadonau erneut eine Umfrage zur Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer der Wasserstraße durch. Ziel war es, die Service-Qualität in Sachen Wasserstraße, Schleusen und den Donau River Information Services noch besser an die Bedürfnisse der Schifffahrtstreibenden anpassen zu können. Dabei zeigten sich neue Spitzenwerte und ein noch erfreulicheres Zeugnis als zuletzt bei der 2016 durchgeführten Befragung.

Mitarbeiter der Schleusenaufsicht mit einem Fernglas

Auch 2017 gab es für viadonau ein gutes Zeugnis. Foto: © viadonau

Grafik zur Befragung "Wie beurteilen Sie die Qualität der Instandhaltung der Fahrrinne?"

Bewertungen der Qualität der Instandhaltung durch die Kundinnen und Kunden, Grafik: © viadonau

Die unmittelbaren Nutzerinnen und Nutzer der Wasserstraße standen dieses Mal noch stärker im Fokus: So handelte es sich bei rund 96 % der Befragten um Schifffahrtstreibende (2016 waren es 80 %). Auf einer fünfteiligen Skala (1 für "ausgezeichnet", 5 für "schlecht") konnten wieder Bewertungen für unterschiedliche Themenbereiche abgegeben werden. Das Ergebnis: Auch 2017 kann viadonau wieder mit neuen Spitzenwerten und deutlich positiven Rückmeldungen das hohe Serviceniveau aufrecht erhalten und so zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit der Wasserstraße beitragen.

Instandhaltung und Schleusungen: Ausgezeichnete Werte 
Bereits bei der vorangegangenen Erhebung im Jahr 2016 bewerteten 93 % der Befragten die Qualität der Instandhaltungsmaßnahmen mit "gut" oder "ausgezeichnet" - mit 96 % konnte viadonau diesen Wert 2017 noch einmal übertreffen. Neue Spitzenwerte gab es außerdem bei der Qualität der Fahrrinnenbezeichnung: Hier erhielt viadonau erstmals eine Durchschnittsnote von 1,6 sowohl für die Positionierung als auch Sichtbarkeit der Kennzeichnung. Auch die Durchführung der Schleusungen wurde mit 92 % positiven Angaben und einer Note von 1,69 noch besser bewertet als 2016. Die Sicherheit und Ausstattung wird von über 90 % weiterhin als "gut" bzw. "ausgezeichnet" empfunden, während Zeitpunkt und Dauer der Sperren für Revisionen und Reparaturen eine neue Bestnote von 2,19 erzielten.

Schleusenaufsicht: Freundlich, kompetent und für kritische Situationen gewappnet 
93 % der Befragten beurteilten die Freundlichkeit und Kompetenz, aber auch das Verhalten der Schleusenaufsicht in kritischen Situationen mit einem "gut" oder "ausgezeichnet". Und auch die Reaktionen der Schleusenmitarbeiterinnen und -mitarbeiter auf Beschwerden erhielten mit über 80 % positiven Bewertungen eine solide Note von 1,77.

Informationsdienste: Pegelstände am häufigsten abgefragt 
Die Qualität, Aktualität und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationsdienste erreichten bei der aktuellen Umfrage zwischen 82 % und 92 % positive Rückmeldungen. Und auch die DoRIS Mobile App erfreut sich mit über 80 % deutlich zufriedenen Befragten eines guten Zeugnisses. Am häufigsten werden dabei Pegelstände und mehrtägige Pegelprognosen bei Niederwasser abgefragt (96 %), Informationen zu Fahrwassertiefen an Seichtstellen (95 %), Nachrichten für die Binnenschifffahrt (93 %) und der Schleusenstatus (92 %).

Öffentliche Liegestellen: Kundenzufriedenheit gestiegen 
Sowohl in Wien und Linz, als auch bei den Warteländen vor Schleusen, hat sich die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer mit den öffentlichen Liegestellen im Vergleich zu 2016 verbessert. Das öffentliche Liegestellenangebot im Allgemeinen (Anzahl der Liegestellen, baulicher Zustand, Ausstattung und Lage) wurde ebenfalls überwiegend mit "gut" oder "ausgezeichnet" bewertet.

Fazit: Trotz neuen Spitzenwerten noch Luft nach oben 
Bereits 2016 konnte die Zufriedenheit der Nutzerinnen und Nutzer der Wasserstraße bedeutend gesteigert werden. Auch 2017 gelang es viadonau, das Serviceangebot weiter zu optimieren und somit ein noch besseres Zeugnis zu erhalten. Um stets die Leistungsfähigkeit der Wasserstraße nachhaltig zu verbessern, bleibt für das Unternehmen weiterhin das Verbesserungspotenzial im Vordergrund - so werden die Ergebnisse der jährlich durchgeführten Umfrage dazu genutzt, um eine laufende Anpassung der Dienstleistungen an die Bedürfnisse der Kundinnen und Kunden gewährleisten zu können.

Alle Informationen zu den Ergebnissen der Kundenbefragung 2017 finden Sie hier

Seiteninformation

Ihr Kontakt
Markus Simoner



Tel: +435043211607