Power for the River – Mit dem Strom in die multimodale Zukunft

Die Donau als Wirtschaftsfaktor. Am 14. und 15. Oktober wird Linz zur Kulisse für die Danube Business Talks. Das erfolgreiche alle zwei Jahre stattfindende und von viadonau organisierte Event geht bereits in die vierte Auflage und genießt unvermindertes Interesse bei vielen Wirtschafts- und Schifffahrtstreibenden. Kein Wunder, geht es doch vor allem darum, die Donau als nachhaltige Transportoption im europäischen Verkehrsnetz zu stärken. Top-Themen heuer: grenzübergreifende Entwicklungen, vielversprechende Gütergruppen und mehr Energie am Strom.

Belastbar, umweltfreundlich, kostengünstig. Als nachhaltiger und leistungsfähiger Verkehrsträger bringt die Wasserstraße Donau schon heute jene wertvollen Qualitäten mit, die notwendig sind, um das Transportnetz Europas ökologisch und wirtschaftlich fit für die Zukunft zu machen. Um dieses Potenzial gezielt zu nutzen, gilt es die Aufmerksamkeit dafür hoch zu halten, Interessen und Leistungsträger des Transportsektors zusammenzubringen und gemeinsam aussichtsreiche Wirtschaftsperspektiven, in denen die Wasserstraße eine entscheidende Rolle spielt, zu identifizieren. Genau dafür schafft viadonau mit den Danube Business Talks zum bereits vierten Mal ein starkes „Power House“  von internationaler Reichweite. Apropos: Das Motto – Power for the River – ist bewusst vieldeutig: Mit vielversprechenden Güterschwerpunkten wie der Verlagerung von High-&-Heavy-Gütern oder chemischen und petrochemischen Produkten auf das Binnenschiff wird einmal mehr das Transportpotenzial der Wasserstraße herausgestellt. Darüber hinaus bieten die Danube Business Talks erstmals auch aktuellen Entwicklungen zum Thema Landstrom ein vielfältiges Forum zum Austausch darüber, wie mit effizienter und ökologisch sinnvoller Energieversorgung auch an Liegestellen Umweltverträglichkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Schifffahrt nachhaltig verbessert werden können.

Als Leuchtturm in Sachen Zukunft der Wasserstraße bringen die Danube Business Talks in Linz ihre Besucherinnen und Besucher klar auf Kurs und ermöglichen mit marktorientierten Programmangeboten wie der B2B-Plattform Danube Business Dating auch heuer wieder in gewohnt sympathisch-kompetentem Umfeld gezieltes Networking für neue Geschäftsperspektiven und -kontakte, wirtschaftliche Impulse und Aktuelles aus der Donauschifffahrt.

Ganz im Zeichen der neuen Klima- und Umweltschutzziele der österreichischen Bundesregierung bieten die Danube Business Talks in Linz einen besonders vorteilhaften Rahmen, um grenzübergreifende Lösungen zur Stärkung der Transportachse Donau im europäischen Verkehrsnetz zu erarbeiten.

Wo & wann

Palais Kaufmännischer Verein in Linz
14. - 15. Oktober 2020
Veranstaltungssprache: Englisch

Die Teilnahme an den Danube Business Talks ist kostenlos. Die Anmeldephase startet in Kürze.

Eine Initiative des Aktionsprogrammes Donau des BMVIT